Ekelhaft.

Natürlich kommen Spieler zum Ballspielverein und gehen auch irgendwann wieder. Darum geht es doch garnicht primär. Ich habe die Hoffnung auf Romantik im Fußball schon lange aufgegeben, aber es ist einfach die Art und Weise der letzten Wechsel. Dann sollen sie vorher keine großen Töne spucken, sondern einfach wechseln oder Bekenntnis abgeben.

Jetzt wird Götze auch noch zurück kommen. Wie soll man damit umgehen? Ich empfinde einfach nur noch Abneigung. Gegen die besagten Spieler und dieses ganze Fußballgeschäft. 

Neben dem ganzen Zeug an Repressionen und Kommerzialisierung, ist das eine weitere Sache, die den Punkt, an dem ich der Profiabteilung von Borussia Dortmund den Rücken kehren werde, nicht mehr weit weg.

11 Borussen tragen unser Trikot – Nicht umgekehrt!

Advertisements

Wichtige Spiele, viele Punkte!

Was liegen da für Wochen hinter uns? Siege in München und zu Hause gegen die Unaussprechlichen! Jedoch auch eine Niederlage in London und ein Unentschieden in der rheinländischem Pampa. Jetzt stehen noch einige wichtige Spiele an. Pokal, International und Bundesliga. Sollte es dort ähnlich wie bisher weiter gehen, kann man von einem gelungenem Kalenderjahr 2011 sprechen. Einzig, das wohl schwer zu verhindernde Ausscheiden aus der Königsklasse schmerzt etwas. Sollten wie in Pokal, einem der Europäischem Wettbewerbe überwinternd und unsere Tabellenposition halten, würde ich stark davon ausgehen, dass auch die Rückrunde unter einem gutem Stern steht. Wobei es natürlich auch davon abhängt ob die Mannschaft verletzungsfrei bleibt usw.! Zu den nächsten Spielen dann wieder zeitnahe und ausführliche Berichte. Dienstag alle alle geben um die Minimalmöglichkeit zu nutzen!

Alles für Dortmund!

 

Wohin soll das nur führen…

…wenn es so weiter geht. Ich habe zwar einen Orgasmus weniger als so manch andere Blogger des Ballspielvereins trotzdem ist es unglaublich was unsere Borussia derzeit auf dem Rasen zeigt. Nach einer mäßigen ersten Hälfte, in der die Bayern klar besser waren, wurde ein zu keiner Zeit gefährdetes 2:0 gegen den „großen FC Bayern“ [Sorry, der musste sein…] eingefahren. Nach diesem Spiel am Donnerstag, das vielen Spielern noch in den Knochen und vielen Anhängern des Ballspielvereins in den Köpfen steckte hätten nur wenige auf einen Sieg gegen die Bayern getippt. Viele Leute wollten mir im Vorfeld erzählen, dass man mit einem Punktgewinn leben könnte. Allerdings habe ich immer wieder verdeutlicht, dass man als Meister jeden schlagen muss, gerade Zuhause… 😉 Spaß bei Seite, sollte es so weiter gehen, ist diese Saison wieder die Europa-League oder gar die Champions League drin. Da lege ich mich fest. Klar werden wir wieder verlieren, auch mal mehr als ein Spiel am Stück, trotzdem denke ich sollte mindestens Platz 5. drin sein. Hätte, wenn und aber. Abwarten. Tee, was schreibe ich, Pils trinken und abwarten. Jetzt kommt die Länderspielwoche ganz recht. Ich verstehe zwar nicht warum der Schalträger aus dem Süden der Republik Kevin mit nimmt, aber Schmelzer nicht, aber ihn habe ich noch nie verstanden und werde es wohl auch nie. Anderes Thema, bitte seht zu, dass ihr alle am Samstag auf der Demo in Berlin auftaucht und unseren Forderungen Nachdruck verleiht! Es geht uns alle an! In diesem Sinne…